Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   19.04.13 15:24
    Entschuldigung an alle,
   24.04.13 12:59
    This video post is actua

http://myblog.de/meerschweine-im-weltall

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Hallo aus dem Weltall! Wir sind fuenf huebsche Meerschweinchen, die sich auf einer Reise durch das Weltall befinden. Na ja, eigentlich denken sich unsere Besitzer das alles aus. Aber wir finden die Geschichten auch so klasse. Wir, das sind: Stern, Kuschel, Hoppala, Kruemel und Schneewittchen. Unser Raumschiff heisst "The Sunschweins" und wir sind gerade auf dem Weg zum Mars. Ausserdem befinden wir uns in einem interstellaren Kriegszustand mit den boesen Alien-Hamstern.

 



Werbung



Blog

Der Start ins Weltall

Heute morgen um exakt 8.00 Uhr war meine Crew in der Kommandozentrale versammelt. Um 8.05 Uhr erhielt ich dann die Starterlaubnis, und sagte zu meiner Crew:“ So, nun geht es auf in den Weltraum! Wir werden  für viele Monate, vielleicht sogar Jahre im Weltall verbringen! Also, ich drücke jetzt den Knopf zum Starten!“ Höppi:“ Ich bin sooooooo aufgeregt!!!!!“  Plätscher! Schneewittchen: „Oh, Ma`m, sie haben sich in die Hose gemacht!“ Stern stellte fest: „Höppi hat gar keine Hose an!“ Ich: „Oh, mann! Höppi! Wisch das sofort auf!“ Höppi: „Wiiiieeesoooooooo? Wozu hat man denn Rekruten? Schneewittchen, mach das weg!“ Schneewittchen (mit deutlichem Missmut): „Yes, Ma`m!“ Das waren unsere Abschiedsworte an die Erde! Schneewittchen war den Start über damit beschäftigt, Höppis Pfütze wegzumachen,  Höppi und Stern sahen ihr schadenfroh zu, nur ich blickte ein letztes Mal auf unseren Planeten! Aber vielleicht sehen  Stern und Höppi diesen Planeten bald wieder und werden auf ein neues Raumschiff warten, das so doof ist, die zwei an Bord zu nehmen!

12.4.13 13:54


Werbung


2.Tag


Also, heute haben meine Crew und ich  das Raumschiff bezogen, weil es morgen losgeht. Stern brachte ewig viel Material mit, mit dem sie (mehr oder weniger) nützliche Geräte bauen will. Aber zu meinem Entsetzten hat Stern zusätzlich noch FÜNF TONNEN Schrauben mitgenommen! Sie liebt Schrauben. Wahrscheinlich, weil ihr ein oder zwei an entscheidenden Stellen fehlen!
Höppi hatte in ihrem Gepäck Baströcke und Duftkerzen, und außerdem noch haufenweise Zutaten für ihr berüchtigtes Chilli dabei! Schneewittchen schein mir ganz ordentlich zu sein, aber auch sie hat Unmengen an Gepäck dabei, das von ihren fünf Brüdern herein geschleppt wurde. Na, zum Glück hat “The Sunschweins”genügend Stauraum! Mein Quartier habe ich schlicht gehalten. Ich habe mir vorgenommen, öfter mal zu meditieren. Das beruhigt meine Nerven. Falls wir mal berühmt werden, wollen die Leute sicher mein Logbuch lesen, und deshalb werde ich hier mal etwas über die Dachschäden meiner Crew schreiben, denn ich haben mich rechtzeitig vorher informiert:

 Höppi:
‒    Sie will immer nur „chillen“, das heißt:
    a) laut singen (und falsch)
    b) laut schnarchen
    c) auf dem Sofa fläzen und Gurkensaft süffeln
‒    Sie tanzt gerne Samba zu Countrymusic.
‒    Sie trägt (und frisst) Baströcke in Nilpferdgröße.
‒    Sie besitzt (und trägt) einen Riesensombrero aus Metall, der immer in der Tür stecken bleibt. Eigentlich ist das eine besonders große Radkappe, die Stern einmal im Versandhandel bestellt hatte und  die gerade geliefert wurde, als Höppi auf das Paket mit ihrem Sombrero wartete. Aber das ist eine andere Geschichte.
‒    Höppi frisst alles, sogar „Böse-Alien-Hamster-Nahrung“, von der ihr grüne Tentakel wachsen.
‒    Sie kocht (und frisst) gerne Chilli. Danach sind ihre „Windchen“ sehr explosiv, vor allem, wenn sie beim „Chillen“, wieder mal Duft - Räucherstäbchen abbrennt.
Fazit: Höppi hat keine Dachschäden, sie ist einer! Eigentlich müsste ihr Kopf einer Generalsanierung unterzogen werden. Aber wir verzichten darauf, weil nicht abzusehen ist, was da alles drin ist.  Grusel!

Stern:
‒    Sie liebt Schrauben, nummeriert und zählt sie, nachdem sie sie geordnet und farbig lackiert hat. Mittlerweile hat sie geschätzte 305 752 Schrauben (locker!!)
‒    Stern liebt Schraubenzieher und andere Werkzeuge, ihre Werkstatt ist besser ausgestattet als die Werkhalle eines Werkzeugherstellers.
‒    Sie wohnt eigentlich in ihrer Werkstatt und ihre Vorstellung von guter Musik beinhaltet das Schlagen mit großen Hämmern auf großen Blechteilen.
‒    Sie ist furchtbar hektisch und rennt ständig durch die Gegend - auf der Suche nach Futter oder nach neuen Schrauben
‒    Sie trägt (heimlich!!!) immer hellblaue Schlafoveralls mit kleinen lila Schleifchen.. Diesen versteckt sie den Tag über unter ihrem Bett in ihrer kleinen Kammer neben der Werkstatt.
aber: Sie ist eine geniale Technikerin und kann alles reparieren.
Leider nennt sie mich immer „Chefin“. Das klingt zwar zackig, ist aber für eine Kommandantin nicht angemessen.

Schneewittchen:
Sie ist die beste Rekrutin, die wir je hatten. Sie befolgt alle meine Befehle!!!!! (im Gegensatz zu den anderen)
Aber:
‒    Sie ist schüchtern und sagt zu jedem in der Crew (sogar zu Höppi !!!!) immer: ‘Yes, Ma’m!“
‒    Sie ist für alle Fälle gerüstet und hat Unmengen von Sachen mit an Bord gebracht, unter anderem 35 verschiedene Farben Nagellack.
‒    Sie sieht immer frisch und sauber aus! Das ist für ein Meerschwein extrem unüblich. Zumindest einige kleine Flocken Einstreu hängen jedem mal im Fell!
Ich:
‒    Ich kann leider rechts und links nicht richtig voneinander unterscheiden. Aber ich weiß mir zu helfen: In der rechten unteren Ecke des Computermonitors in der Kommandozentrale blinkt immer ein kleines rotes Lichtchen. So weiß ich, wo rechts ist und navigiere immer richtig.
‒    Außerdem lege ich viel Wert auf meinen (dringend nötigen) Erholungs- und Schönheitsschlummer. Außerdem trage ich nie (!!!) irgendwelche Accessoires wie die anderen, sondern „Nur-Fell“. Da ich den hübschesten Pelz von allen an Bord habe, ist das ja auch gerechtfertigt. O.k. ich bin eitel!
Ansonsten kann ich an mir keine Dachschäden feststellen. Ich ticke richtig.

Für die anderen Crewmitglieder werde ich die Liste gegebenenfalls ergänzen müssen, zumindest für Höppi dürfte das nicht sehr lange dauern.

 

11.4.13 16:44


1.Tag

Das ist mein Logbuch! Ich bin Kuschel, Offizierin der Meerschwein-Raumflotte.
Heute war ein wichtiger Tag: Ich wurde heute vom Meerschweine-Raumflotten-Kommando zur Raumschiff-Kommandantin ernannt. Mein erster Auftrag lauten,  für uns Meerschweine den Mars in Besitz zu nehmen! Außerdem wird mein Schiff, “The Sunschweins” sein, eines der modernsten Schiffen überhaupt! Der Bauplan des Raumschiffs stammt von meiner Schwester Stern. So viel zu den guten Nachrichten, also nun zu den schlechten: Stern wird meine 1.Offizierin und Chef-Technikerin. Stern ist einen geniale Technikerin, aber sie ist bekloppt. Zusätzlich bekomme ich meine Bekannte Hoppala als 2. Offizierin! Höppi (das ist ihr Spitzname) ist sogar noch bekloppter, als Stern! Außerdem bekomme ich noch eine Rekrutin namens Schneewittchen, frisch von der Weltraumakademie. Wer so heißt muss doch auch bekloppt sein! VERZWEIFLUNG!
11.4.13 16:37


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung